Language   

Die Moorsoldaten [Börgermoorlied; Das Moorlied]

Rudi Goguel
Back to the song page with all the versions


Original2b. La versione italiana della versione spagnola
DIE MOORSOLDATEN [BÖRGERMOORLIED; DAS MOORLIED]

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.

Wir sind die Moorsoldaten,
Und ziehen mit dem Spaten,
Ins Moor.

Hier in dieser öden Heide
Ist das Lager aufgebaut,
Wo wir fern von jeder Freude
Hinter Stacheldraht verstaut.

Wir sind die Moorsoldaten,
Und ziehen mit dem Spaten,
Ins Moor.

Morgens ziehen die Kolonnen
In das Moor zur Arbeit hin.
Graben bei dem Brand der Sonne,
Doch zur Heimat steht der Sinn.

Wir sind die Moorsoldaten,
Und ziehen mit dem Spaten,
Ins Moor.

Heimwärts, heimwärts jeder sehnet,
Zu den Eltern, Weib und Kind.
Manche Brust ein Seufzer dehnet,
Weil wir hier gefangen sind.

Wir sind die Moorsoldaten,
Und ziehen mit dem Spaten,
Ins Moor.

Auf und nieder gehn die Posten,
Keiner, keiner, kann hindurch.
Flucht wird nur das Leben kosten,
Vierfach ist umzäunt die Burg.

Wir sind die Moorsoldaten,
Und ziehen mit dem Spaten,
Ins Moor.

Doch für uns gibt es kein Klagen,
Ewig kann's nicht Winter sein.
Einmal werden froh wir sagen:
Heimat, du bist wieder mein:

Dann ziehn die Moorsoldaten
Nicht mehr mit dem Spaten
Ins Moor!
I SOLDATI DEL PANTANO

Tutto quel che lo sguardo abbraccia
E’ morto. Non c’è amore,
Nessun uccellino che ci rallegri.
Le querce spoglie ci fanno paura.

Soldati nel pantano,
Pale in mano,
Mai più!

Ci sorveglia una dura guardia.
Chi potrà mai fuggire?
Fuggire è morte sicura:
Se sparano, è per ammazzare.

Soldati nel pantano,
Pale in mano,
Mai più!

A nulla ci serve lamentarci,
L’inverno finirà presto.
Verrà il giorno in cui grideremo contenti,
La Patria finalmente sarà nostra.

E non ci saranno più soldati
Che soffrono in un pantano.
Mai più!


Back to the song page with all the versions

Main Page

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org