Language   

Elegie 1943‎

Hanns Eisler
Back to the song page with all the versions


OriginalTraduzione francese del frammento di Hölderlin estratto da Eisler,...
ELEGIE 1943‎ÉLÉGIE 1943‎
  
Wie wenn die alten Wasser, in anderen Zorn,‎Tel les flots de jadis revenant punir les hommes
In schrecklichern verwandelt wieder kämen,‎Au nom d’une autre terrible colère,‎
So gärt’ und wuchs und wogte von Jahr zu JahrLe combat sans merci écumait, enflait, ondoyait
Die unerhörte Schlacht, daß weit hülltD’année en année, au point de couvrir les têtes humaines
In Dunkel und Blässe das Haupt der Menschen.‎D’une immense chape ténébreuse et blême.‎
Wer brachte den Fluch? Von heutQui jeta pareille malédiction ? Elle ne date
Ist er nicht und nicht von gestern.‎Ni d’aujourd’hui, ni d’hier.‎
Und die zuerst das Maß verloren,‎Nos pères, qui les premiers perdirent toute mesure,‎
Unsre Väter wußten es nicht.‎N’en eurent guère conscience.‎
Zu lang, zu lang schon treten die SterblichenVoici longtemps, trop longtemps déjà que les mortels
Sich gern aufs Haupt, den Nachbar fürchtend.‎S’affrontent, chacun redoutant son prochain.‎
Und unstet, irren und wirren, dem Chaos gleich,‎Le genre humain n’est que le jouet
Dem gärenden Geschlecht die Wünsche nochDe caprices confus,‎
Und wild ist und unverzagt und kaltLa vie n’est qu’un barbare défi,‎
Von Sorgen das LebenQu’une froide tourmente.‎


Back to the song page with all the versions

Main Page

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org