Language   

Wir hatten Gräber und ihr hattet Siege

Schmetterlinge
Language: German



[1977]
Parole di Heinz Rudolf Unger (1938-2018)
Musica di Wilhelm "Willi" Resetarits e Georg "Schurli" Herrnstadt (entrambi viventi, classe 1948)
Nell'opera/oratorio "Proletenpassion", un progetto storico politico musicale molto ambizioso, con cui il collettivo Schmetterlinge intendeva raccontare la "Storia dei governati" nell'Europa dal XVI° al XX° secolo, in antitesi alla storiografia ufficiale, la "Storia dei governanti".
Nel 2015 il progetto degli Schmetterlinge è stato ripreso da Christine Eder ed altri artisti austriaci che, sotto il nome collettivo di Prolos, lo hanno riproposto con il titolo di "Proletenpassion 2015 ff"
La canzone qui proposta è abbastanza programmatica dell'opera e infatti è posta nel suo prologo.

Proletenpassion
Die Schmetterlinge
Wir hatten Gräber und ihr hattet Siege
Wir haben für Euch unsere Finger gerührt
Wir fraßen zu lange gezuckerte Lüge beim falschen Wirt
Wir haben Euch Eure Kriege geführt
Jetzt führen wir unsere Kriege

Die erzenen Reiter auf den Heldenplätzen, die waren nie unsere Retter
Die reichen Schlösser voll geräuberten Schätzen
Zeugen von den Opfern unserer Väter

Das hat sich bis heute nicht geändert
Das blieb sich bis heute gleich
Der Reichtum, den wir schaffen, der macht die Reichen reich

Wir bauten Schlösser und ihr last Gedichte
Ihr saßt im Sattel und wir waren geduckt
Wir lebten zusammen, doch nur Eure Berichte wurden gedruckt
Wir haben Eure Geschichte geschluckt
Jetzt machen wir unsere Geschichte

Wir wollen die Wahrheit, die ganze Wahrheit haben
Durch Eure Lügen ging sie uns verschütt
Wir wollen unsere Geschichte ausgraben und die Toten mit
Denn auch ihr Scheitern lehrt uns jeden Schritt

Jetzt, da wir die neuen Kämpfe haben
Die erzenen Reiter auf den Heldenplätzen, die waren nie unsere Retter
Die reichen Schlösser voll geräuberten Schätzen
Zeugen von den Opfern unserer Väter

Das hat sich bis heute nicht geändert
Das blieb sich bis heute gleich
Der Reichtum, den wir schaffen, der macht die Reichen reich

Was sich bis heute nicht geändert hat
Das kann sich sehr schnell ändern
Einem einigen Volk gehört sein Staat
Das gilt in allen Ländern

Contributed by Bernart Bartleby - 2020/5/2 - 13:16



Main Page

Please report any error in lyrics or commentaries to antiwarsongs@gmail.com

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org