Language   

Der Kapitän

Sarah Lesch
Language: German



Da wird ein großer Preis verliehen
in dem Festsaal unserer Stadt.
Alle waren dort versammelt,
alles was Rang und Namen hat.

Es wird ein Preis dort nun verliehen
an einen großen Kapitän.
Er hatte Flüchtlinge gerettet
und musste vor Gericht dafür stehen.

Alle waren gut gekleidet,
klatschten glücklich in die Hände.
Viele sprachen große Worte,
vor Zuspruch bebten schon die Wände.

Dann kam der Mann, der hochgepriesen.
Alle wurden plötzlich still.
Er sprach betroffen ein paar Worte,
das sei ihm alles viel zu viel.

Was denn das für eine Welt sei,
wenn der Mann einen Preis erhält
und gleichzeitig vor Gericht steht,
für das Normalste auf der Welt.

Ich sah Männer, die ertrunken wären
und nahm sie zu mir auf den Kahn.
Für die Regierung waren das Illegale.
Ich denke, dass es Menschen waren.

Und dafür brauch' ich keinen Heldenruhm,
ich hab's aus Menschlichkeit getan.

Die Leute schauten sich verwundert an
und machten alle ein Gesicht.
Der Moderator fragte sehr verdutzt:
"Ja, aber freuen Sie sich denn nicht?"

Der Kapitän sprach: "Nein, ich freu' mich nicht,
wenn täglich Hunderte ertrinken.
Verzeihen Sie, aber da kann ich doch
nicht hier stehen und freundlich winken!"

Das war die Geschichte,
vom kleinen Kapitän.
Hast du sowas schon gehört,
hast du sowas schon gesehen?


Main Page

Please report any error in lyrics or commentaries to antiwarsongs@gmail.com

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org