Lingua   

Terezín-Lied

anonimo
Lingua: Tedesco



Ich bitte nicht lachen Sie über die Sachen,
Die täglich mir hier oft passiern,
Die Öfen, die Löcher, die Stühlchen, die Dächer,
Mich kann das aber gar nicht mehr geniern.
Ich find es entsetzlich, wenn jemand so plötzlich
So stürmisch ´nen Redeschwall lässt los,
Gespart wird da mit Worten nicht, mit zarten,
Es kann halt niemand warten,
Wenns auch ein Unsinn bloß.
Ja das geht nicht, so mancher es versteht nicht,
Ich hör nur zu und red nicht
Und sage nur:

Ja wir in Terezín,
Wir nehmen´s Leben sehr leicht hin,
Denn wenn es anders wär,
Wärs ein Malheur.
Es gibt hier schöne Fraun,
Ein Vergnügen sie anzuschaun,
Drum nehm ganz gern ich hin
Terezín.
Bin frei von jeder Schuld
Und habe deshalb viel Geduld,
Wenn in der Brust das Herz auch voller Sehnsucht ist,
Ja wir in Terezín,
Wir nehmen´s Leben sehr leicht hin
Und lieben unser kleines Terezín.

Sollt ich hier mal sterben, wird man nach mir erben
Die Garderobe und das Ghettogeld,
Ich rausch durch den Äther, begrüß meine Väter
Und bin schon nicht mehr hier auf dieser Welt.
Erzähl meinen Lieben, was ich hier getrieben,
Wie einfach wir gelebt ganz ohne Frag,
Bei Kaffee, bei Rübe und bei Suppe,
Bei Fleisch nur durch die Lupe,
Und das fast jeden Tag,
Auch Knödl mit Creme vom süßen Mädel,
Von Hunger keine Spur, da sagt ich nur:

Ja wir in Terezín,
Wir nehmen´s Leben sehr leicht hin,
Denn wenn es anders wär,
Wärs ein Malheur.
Es gibt hier schöne Fraun,
Ein Vergnügen sie anzuschaun,
Drum nehm ganz gern ich hin
Terezín.
Bin frei von jeder Schuld
Und habe deshalb viel Geduld,
Wenn in der Brust das Herz auch voller Sehnsucht ist,
Ja wir in Terezín,
Wir nehmen´s Leben sehr leicht hin
Und lieben unser kleines Terezín.


Pagina principale CCG

Segnalate eventuali errori nei testi o nei commenti a antiwarsongs@gmail.com




hosted by inventati.org