Language   

Die Ballade von dem Briefträger William L. Moore aus Baltimore, der im Jahre 63 allein in die Südstaaten wanderte. Er protestierte gegen die Verfolgung der Neger. Er wurde erschossen nach einer Woche. Drei Kugeln trafen seine Stirn.

Wolf Biermann
Language: German



Sonntag

Sonntag, da ruhte William L. Moore
von seiner Arbeit aus.
Er war ein armer Briefträger nur,
in Baltimore stand sein Haus.

Montag

Montag, ein Tag in Baltimore,
sprach er zu seiner Frau:
"Ich will nicht länger Briefträger sein,
ich geh nach Süden auf Tour - that's sure".
Black and White, unite! Unite!
schrieb er auf ein Schild
White und Black, die Schranken weg!
Und ging ganz allein

Dienstag

Dienstag, ein Tag im Eisenbahnzug,
fragte William L. Moore
manch einer nach dem Schild, das er da trug,
und wünschte ihm Glück für die Tour.
Black and White, unite! Unite!
stand auf seinem Schild.
White and Black, die Schranken weg!
Und er ging ganz allein.

Mittwoch

Mittwoch, in Alabama ein Tag,
ging er auf die Chaussee,
weit war der Weg nach Birmingham,
taten die Füße ihm weh.
Black and White, unite! Unite!
stand auf seinem Schild.
White and Black, die Schranken weg!
Und er ging ganz allein.

Donnerstag

Donnerstag hielt der Sheriff ihn an,
sagte "Du bist doch weiß!"
Sagte "Was gehn dich die Nigger an?
Junge, bedenk den Preis!"
Black and White, unite! Unite!
stand auf seinem Schild.
White and Black, die Schranken weg!
Und er ging ganz allein.

Freitag

Freitag lief ihm ein Hund hinterher,
wurde sein guter Freund.
Abends schon trafen Steine sie schwer -
sie gingen weiter zu zweit.
Black and White, unite! Unite!
stand auf seinem Schild.
White and Black, die Schranken weg!
Und er ging ganz allein.

Sonna'mt

Sonna'mt, ein Tag, war furchtbar heiß,
kam eine weiße Frau
gab ihn eine'n Drink, und heimlich sprach sie:
"Ich denk wie Sie ganz genau."
Black and White, unite! Unite!
stand auf seinem Schild.
White and Black, die Schranken weg!
Und er ging ganz allein.

Last Day

Sonntag, ein blauer Sommertag,
lag er im grünen Gras -
blühten drei rote Nelken blutrot
auf seiner Stirne so blaß.
Black and White, unite! Unite!
stand auf seinem Schild.
White and Black, die Schranken weg!
Und er starb ganz allein.

Und er bleibt nicht allein.


Main Page

Please report any error in lyrics or commentaries to antiwarsongs@gmail.com

Note for non-Italian users: Sorry, though the interface of this website is translated into English, most commentaries and biographies are in Italian and/or in other languages like French, German, Spanish, Russian etc.




hosted by inventati.org