Sylvester Heider

Canzoni contro la guerra di Sylvester Heider

Sylvester Heider (1906 - 1944)
Ein steirischer Arbeiter und Widerstandskämpfer
9. Dezember 1906 - 22. Juni 1944

Seine Familie stammte aus der Weststeiermark, die Mutter war Slowenin, der Vater besaß in Graz eine kleine Gärtnerei.

Dort lernte Heider Elektriker, ging aber noch vor dem Lehrabschluß nach Lothringen, wo er eine Französin heiratete, die bald nach seiner Rückkehr nach Österreich (1929) verstarb. In der Alpine-Montan in Donauwitz fand er Arbeit und wurde Rohrschlosser.

1934 trat er der KPÖ bei und arbeitete illegal in der Donawitzer Organisation. Er gehörte zu den Mitbegründern der Ö.F.F. (Österreichischen Freiheitsfront) im Herbst 1943. Von Naziverbänden verfolgt, wurde er am Thalerkogel bei Trofaiach tödlich verwundet.

Am 22. Oktober 2004 bekam in der Stadt Trofaiach der Platz vor dem alten Umspannwerk-Ost den Namen Silvester Heider-Platz

Alljährlich im Juni führt die KPÖ Bezirksorganisation Leoben eine Sylvester-Heider-Gedenkwanderung auf den Thalerkogel durch. Nähere Infos dazu bei der KPÖ-Steiermark.

http://www.kzverband-ooe.at/article.ph...